Datenschutzerklärung

Datenschutzerklärung

Auf dieser Seite informieren wir Sie, wie wir als Betreiber der Website www.glueck-baut.de personenbezogene Daten erheben und verarbeiten.

Der Verantwortliche für die Datenverarbeitung über diese Website im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) ist Nils-Christian Engel, Am Oberschloss 2, 99448 Kranichfeld. Tel.: 036450 44 99 15, E-Mail: info@emersa.de. Die verantwortliche Stelle ist die natürliche oder juristische Person, die allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung von personenbezogenen Daten (z. B. Namen, E-Mail-Adressen u. dgl.) entscheidet.

1) Welche Daten werden erfasst, wenn Sie unsere Website besuchen?

Wir erheben nur diejenigen Daten, die Ihr Browser automatisch an unseren Server übermittelt. Unsere sog. „Server-Logfiles“ enthalten Daten, die technisch nötig sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen:

Informationen, welche Seite(n) Sie aufgerufen haben.
Datum und Uhrzeit Ihres Zugriffs auf die Seiten.
Die gesendete Datenmenge (in Bytes).
Die Quelle bzw. den Link (Verweis), über den Sie auf unsere Website gelangt sind.
Den Browser, mit dem Sie zugreifen.
Das Betriebssystem, das Sie verwenden.
Die IP-Adresse, von der aus Sie zugreifen, ggf. anonymisiert
Wir erheben und verarbeiten diese Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO wegen unseres berechtigten Interesses, Ihnen eine stabil funktionierende Website anzubieten. Wir geben diese Daten nicht weiter und verwenden sie nicht anderweitig, abgesehen von evtl. nötigen nachträglichen Prüfungen der Server-Logfiles im Fall einer rechtswidrigen Nutzung unserer Website.

2) Cookies

Um unsere Webseite für Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu können, verwenden wir sog. Cookies. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Einige dieser Cookies („Sitzungs-Cookies“) werden gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Andere Cookies können auf Ihrem Endgerät gespeichert bleiben, sodass wir bzw. Partnerunternehmen und -institutionen Sie bei Ihrem nächsten Besuch wiedererkennen können. Wenn letztgenannte Cookies gesetzt werden, werden sie automatisiert nach einer festgelegten Zeit gelöscht, die je nach Cookie unterschiedlich sein kann. Sie dienen in jedem Fall der nutzerfreundlichen Funktionalität der Website, im Sinne unseres berechtigten Interesses gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO.

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie informiert werden, wenn Cookies gesetzt (gespeichert) werden und ihre Annahme einzeln erlauben oder ausschließen können. Der Ausschluss kann für bestimmte Cookiesetzungen oder generell erfolgen. Sie finden diese Einstellungsmöglichkeiten in Ihrem Browser und Nutzungsinformationen in der jeweiligen Programmhilfe bzw. auf diesen Seiten:

Firefox: https://support.mozilla.org/de/kb/cookies-erlauben-und-ablehnen
Chrome: http://support.google.com/chrome/bin/answer.py?hl=de&hlrm=en&answer=95647
Internet Explorer: http://windows.microsoft.com/de-DE/windows-vista/Block-or-allow-cookies
Safari: https://support.apple.com/kb/ph21411?locale=de_DE
Opera: http://help.opera.com/Windows/10.20/de/cookies.html
3) Datenerhebung bei Ihrer Kontaktaufnahme

Wenn Sie mit uns Kontakt aufnehmen – uns z. B. eine E-Mail schreiben –, erheben wir personenbezogene Daten, die Sie uns mitteilen. Wir nutzen diese Daten ausschließlich, um Ihr Anliegen zu bearbeiten und die dafür nötigen technischen Verwaltungsarbeiten zu gewährleisten. Die Rechtsgrundlage für diese Datenverarbeitung ist unser berechtigtes Interesse, Ihr Anliegen gemäß Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO beantworten zu können. Wir löschen Ihre Daten nach der abschließenden Bearbeitung Ihrer Anfrage, sofern dem keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.

4) Datenerhebung durch Tools

Google Web Fonts

Diese Seite nutzt sog. Web Fonts, um Schriftarten einheitlich darzustellen. Diese einheitliche und ansprechende Darstellung ist ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 Buchst. f DSGVO. Diese Web Fonts werden von der Google LLC., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA („Google“) bereitgestellt. Wenn Sie eine Seite dieser Website aufrufen, lädt Ihr Browser die erforderlichen Web Fonts in den Browser-Cache. Dazu ist es technisch unumgänglich, dass Ihr Browser eine Verbindung zu den Servern von Google herstellt. Durch diese Verbindung erlangt Google Kenntnis darüber, dass unsere Website über Ihre IP-Adresse aufgerufen wurde. Falls Ihr Browser keine Web Fonts, werden die betroffenen Schriftarten durch eine Standardschrift ersetzt, die sich auf Ihrem Computer befindet.

Die Google LLC mit Sitz in den USA ist für das US-europäische Datenschutzübereinkommen „Privacy Shield“ zertifiziert. Das Übereinkommen gewährleistet die Einhaltung des in der EU geltenden Datenschutzniveaus.

Mehr über Google Web Fonts: https://developers.google.com/fonts/faq
Zur Datenschutzerklärung der Google LLC: https://www.google.com/policies/privacy/

5) Ihre Rechte

Sie können uns bzw. dem eingangs genannten Verantwortlichen gegenüber Auskunfts- und Interventionsrechte geltend machen, über die wir Sie hier informieren:

Sie haben nach Art. 15 DSGVO ein Recht, Auskunft zu erhalten über Ihre Daten, die wir verarbeitet haben und über die Zwecke, zu denen diese Verarbeitung erfolgt ist. Ihr Auskunftsrecht bezieht sich zudem auf die Kategorien dieser Daten und auf die Empfänger und Empfänger-Kategorien, denen Ihre Daten offengelegt wurden bzw. werden, auf die planmäßige Dauer ihrer Speicherung und nach welchen Kriterien diese festgelegt werden. Sie haben das Recht, Ihre Daten berichtigen oder löschen zu lassen, ihre Verarbeitung einzuschränken, ihrer Verarbeitung insgesamt zu widersprechen und Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einzulegen. Wir müssen Sie über die Herkunft Ihrer Daten informieren, wenn wir sie nicht selbst bei Ihnen erhoben haben, und darüber, ob automatisierte Verfahren bei der Datenerhebung Anwendung fanden, z. B. Profiling, inkl. Informationen, nach welcher Logik die Automatisierung verfahren ist und welche Tragweite dieser Verarbeitung zukommt. Sie haben ferner das Recht, sich unterrichten zu lassen, welche Rechte Sie nach Art. 46 DSGVO haben, wenn Ihre Daten in Drittländer weitergeleitet werden.

Sie haben ein Recht gemäß Art. 16 DSGVO, dass wir unrichtige Daten berichtigen, die Sie betreffen, und dass wir die bei uns gespeicherten Daten über Sie vervollständigen.

Nach gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie ein Recht, Ihre personenbezogenen Daten löschen zu lassen, wenn die Voraussetzungen des Art. 17 Abs. 1 DSGVO vorliegen. Dieses Recht wird ggf. durch die Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäußerung und Information eingeschränkt sowie durch anderweitige rechtliche Verpflichtungen, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder wenn die Daten erforderlich sind, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen.

Sie haben ein Recht, die Verarbeitung Ihrer Daten einzuschränken, gemäß Art. 18 DSGVO: Dies können Sie verlangen, solange sich z. B. die von Ihnen bestrittene Richtigkeit von Daten geprüft wird. Weiterhin können Sie auf einer eingeschränkten Verarbeitung anstelle der Löschung Ihrer Daten bestehen, wenn Sie z. B. die Daten noch benötigen, um Rechtsansprüche geltend zu machen, auszuüben oder zu verteidigen, außerdem, wenn wir Ihre Daten für den beabsichtigten Zweck nicht mehr benötigen oder wenn noch geprüft wird, ob berechtigte Gründe unsererseits einen Widerspruch von Ihnen überwiegen.

Nach Art. 19 DSGVO müssen wir alle Empfängern, denen Ihre Daten offengelegt wurden, zu informieren, wenn Sie ein Recht auf Berichtigung, Löschung oder Einschränkung der Verarbeitung geltend gemacht haben. Der oben genannte Verantwortliche muss dieser Pflicht dann nicht nachkommen, wenn es sich als unmöglich oder mit einem unverhältnismäßig hohen Aufwand verbunden erweist. Sie haben das Recht, über die Empfänger Ihrer Daten informiert zu werden.

Nach Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns übermittelt haben, in einem üblichen Format zu erhalten, sodass sie automatisiert eingelesen oder übermittelt werden können.

Sie dürfen erteilte Einwilligungen gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO widerrufen, jederzeit und mit Wirkung für die Zukunft. Im Fall Ihres Widerrufs löschen wir Ihre Daten unverzüglich, wenn dem keine anderen rechtlichen Verpflichtungen oder eine andere Rechtsgrundlage entgegensteht, nach der wir Ihre Daten auch ohne Ihre Einwilligung verarbeiten dürfen.

Nach Art. 77 DSGVO können Sie Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde einlegen, im Mitgliedsstaat Ihres Aufenthaltsortes, Ihres Arbeitsplatzes oder des Ortes, an dem der Ihre Daten betreffende angenommene Verstoß gegen die DSGVO stattgefunden hat. Dieses Beschwerderecht gilt unbeschadet anderer Rechtsbehelfe, die Ihnen ggf. zustehen.